Kredit für Handelsvertreter

Bei Geldbedarf greifen Handelsvertreter gen auf einen speziellen Kredit für Handelsvertreter zurück. Dieser Ratenkredit kann für die unterschiedlichsten Wünsche und Anschaffungen eingesetzt werden und ist daher ideal, wenn etwa ein neues Möbelstück, ein neues Auto oder auch eine größere Rechnung finanziert werden müssen.

Der Kredit für Handelsvertreter

Handelsvertreter werden von den meisten Firmen in Deutschland fest angestellt. Anders als viele anderen Angestellten erhalten sie von ihren Arbeitgebern jedoch oft nur ein Grundgehalt, welches dann durch Provisionen aufgebessert werden kann. Wenn Banken Kredite vergeben, dürfen sie in ihrer Haushaltsrechnung jedoch nur jenes Einkommen ansetzen, welches dauerhaft und nachhaltig erzielt werden kann. Provisionen jedoch sind sehr vage und können daher nicht als Gehalt berücksichtigt werden. Schließlich können sie auch bei längerer Krankheit oder in der Urlaubszeit nicht erzielt werden. Handelsvertreter haben daher ähnlich wie Selbstständige das Problem, dass sie auch bei ausreichend hohem Einkommen oft keine Ratenkredite erhalten. In den letzten Jahren jedoch haben sich einige Direktbanken auf Kredite an Selbstständige oder Handelsvertreter spezialisiert, die für jegliche Wünsche genutzt werden können.

Einen Handelsvertreterkredit online aufnehmen

Direktbanken, die Kredite an Selbstständige vergeben, haben oft auch den Kredit für Handelsvertreter im Angebot. Um einen solchen Kredit erhalten zu können, sollten Handelsvertreter jedoch seit mindestens drei Jahren beschäftigt sein und ihre Einnahmen in dieser Zeit nachweisen können. Ähnlich wie bei Selbstständigen wird nun ein Durchschnittseinkommen ermittelt, welches als Grundlage für die Kreditvergabe dienen kann. Bei diesen Angeboten ist es somit auch Handelsvertretern möglich, den gewünschten Kredit online zu beantragen und schon nach wenigen Tagen zu nutzen. Liegen alle Unterlagen, die für die Kreditentscheidung benötigt werden, vollständig vor, kann das gewünschte Darlehen meist schon nach zwei bis drei Tagen auf das Girokonto des Handelsvertreters ausgezahlt und genutzt werden.