Kredit trotz Elterngeld

Junge Familien erhalten einen Kredit trotz Elterngeld, wenn sie sich an eine passende Bank wenden. Zudem achten sie beim Einreichen ihres Kreditantrages darauf, dass sie die anfallenden Raten auch nach dem Auslaufen des Elterngeldanspruchs ohne Weiteres aus dem dann verfügbaren Einkommen begleichen können. Das fällt am leichtesten, wenn der Elterngeldbezieher die vorherige Berufstätigkeit wieder vollständig aufnimmt. Falls das nicht geplant ist, sollten niedrige Monatsraten vereinbart werden, wozu eine möglichst lange Kreditlaufzeit beiträgt.

Warum der Kredit trotz Elterngeld nicht leicht zu bekommen ist

Das Elterngeld stellt eine zeitlich befristete Lohnersatzleistung dar. Die meisten Banken akzeptieren nur dauerhaft oder zumindest während der Kreditlaufzeit gesicherte Einkünfte als Sicherheit für die Kreditrückzahlung. Dass junge Eltern nach dem Ende der Elterngeldzeit wieder auf ihren Arbeitsplatz zurückkehren wollen und dann erneut das bisherige Arbeitseinkommen erzielen, befreit nicht von der Ungewissheit, ob sie diese Option tatsächlich nutzen. Sie können stattdessen die Option der Teilzeitbeschäftigung ziehen oder sich ganz auf die Erziehung des Kindes konzentrieren. Ungeachtet der Unsicherheit genehmigen einige Geldinstitute den Kredit trotz Elternzeit, wenn der Antragsteller glaubhaft versichert, nach dem Elterngeldbezug die Berufstätigkeit wieder im selben Umfang wie zuvor aufzunehmen. Erleichtert wird die Kreditaufnahme durch eine schriftliche Bestätigung des Arbeitnehmers, dass eine entsprechende Vereinbarung getroffen wurde. Nicht alleinstehende Elterngeldempfänger stellen zudem den Kreditantrag am besten gemeinsam mit ihrem Partner, damit dessen Einkommen bei der Kreditprüfung mitentscheidet.

Die Umgehungsstrategie

Werdende Eltern die Notwendigkeit zu einem Kredit trotz Elterngeld, indem sie das benötigte Geld rechtzeitig vor der Geburt des Kindes eingehen. Das funktioniert, da in diesem Fall das Einkommen zum Zeitpunkt der Kreditbeantragung maßgeblich ist. Zudem darf der Kreditgeber nicht nach einer eventuell bestehenden Schwangerschaft fragen. Wenn werdenden Eltern die vorzeitige Kreditbeantragung als Umgehungsstrategie für die Darlehensaufnahme während des Elterngeldbezuges anwenden, nehmen sie die Eigenverantwortung für die pünktliche Überweisung aller Kreditraten ernst. Sie entscheiden sich für eine lange Laufzeit oder für einen Kreditvertrag, der ihnen ausdrücklich das Recht zu einer späteren Ratenanpassung einräumt. Die Beantragung eines von wenigen Kreditanbietern eingeräumten Sofortdarlehens ohne Einkommensnachweis ist mit Elterngeld ebenfalls möglich. In diesem Fall rechnen Elterngeldbezieher alle Einkünfte zusammen, ohne dass sie diese gegenüber dem Kreditgeber explizit aufschlüsseln.

Der private Kredit beim Elterngeldbezug

Die Kreditaufnahme über eine Plattform zur organisierten Vermittlung privater Darlehen stellt während des Elterngeldbezuges eine sinnvolle Alternative zu einem Bankdarlehen dar. Viele dort als Kreditgeber registrierten Mitglieder zeichnen aus sozialen Gründen gerne die Anfrage nach einem Kredit trotz Elternzeit, da sie bevorzugt junge Familien unterstützen möchten. Anders als bei Bankverbraucherkrediten ist es auf Privatkreditplattformen üblich, den genauen Verwendungszweck für das angefragte Darlehen anzugeben. Diese Verfahrensweise beruht darauf, dass Privatpersonen bei ihren Vergabeentscheidungen die geplante Mittelverwendung berücksichtigen, um aus ihrer Sicht sinnvolle Vorhaben zu unterstützen.