Darlehen für Mietschulden

Wer größere Mietschulden angehäuft hat und diese in einen Kredit umschulden will, denkt in der Regel über ein Darlehen für Mietschulden nach. Ein Darlehen für Mietschulden bietet sich an, wenn Sie die aufgelaufenen Mietrückstände in einen Kredit umschulden wollen, um beispielsweise Ihr persönliches Verhältnis zum Vermieter nicht zu gefährden und im schlimmsten Fall eine Räumungsklage zu verhindern.

Bei einem Kredit für Mietschulden handelt es sich immer um ein Darlehen für eine Umschuldung. Als Kreditinteressent können Sie nahezu jeden Ratenkredit auch als Kredit für Mietschulden benutzen, vorausgesetzt die kreditgebende Bank schließt eine Verwendung des Kredites für eine Umschuldung nicht ausdrücklich aus.

Kredit für Mietschulden – Ratenkredit statt Dispo

Mietschulden können schnell angehäuft werden und viele Mieter lassen sich im Falle eines finanziellen Engpasses dazu hinreisen, die fälligen Mieten dann lieber über den Dispositionskredit zu finanzieren, anstatt einen Mietrückstand zu riskieren. Die Finanzierung per Dispokredit bietet sich für sehr kurze Zeiträume auch an. Allerdings sollten Sie Ihre Mietschulden auf keinen Fall längerfristig über Ihren Dispokredit finanzieren.

Die anfallenden Kosten wären hier deutlich höher als bei der Finanzierung per Ratenkredit. Nutzen Sie deshalb auf keinen Fall Ihren Dispokredit, sondern einen Ratenkredit als Darlehen für Ihre Mietschulden. So können Sie die aufgelaufenen Rückstände über einen festen Zeitraum finanzieren, ohne dass Sie hohe Zinsen zahlen müssen.

Ratenkredit als Darlehen für Mietschulden prädestiniert

Der Ratenkredit ist vor allem deshalb als Darlehen für Mietschulden geeignet, weil Sie bei den meisten Banken schon ab einem geringen Mindestkreditbetrag von nur 1.000 Euro einen solchen Kredit aufnehmen können. Einige Institute bieten Ihnen sogar die Möglichkeit, einen Ratenkredit schon ab einem Kreditbetrag von nur 500 Euro aufnehmen zu können.

Weil Ratenkredite normalerweise nicht zweckgebunden sind, können Sie diese ausdrücklich auch für die Tilgung Ihrer Mietschulden nutzen. Nicht zuletzt überzeugen Ratenkredite aufgrund der niedrigen Zinsen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Mietschulden über einen längeren Zeitraum günstig zu finanzieren.