Dispokredit mit Kredit tilgen

In vielen Fällen ist es sinnvoll, dass Kontoinhaber einen Dispokredit mit Kredit tilgen. Nicht nur, dass das neue Darlehen durch eine monatliche Ratenzahlung schrittweise zurückgezahlt wird, vielfach werden hierfür auch deutlich günstigere Konditionen fällig. So lässt sich viel Geld sparen, das dann beispielsweise für einen Urlaub genutzt werden kann.

Einen Dispokredit mit Kredit tilgen

Ein Dispokredit bietet Kontoinhabern die Möglichkeit, ihr Girokonto zu überziehen, um kurzfristige Zahlungen zu leisten. Dies ist natürlich bequem, denn der Dispo kann ohne weiteren Kreditantrag jederzeit und vielfach sogar unbefristet in Anspruch genommen werden. Für diese Freiheit berechnen die Banken allerdings vergleichsweise hohe Zinsen, die bis zu 12 Prozent pro Jahr betragen können. Ein weiterer Nachteil von Dispositionskrediten findet sich in der fehlenden Rückzahlung, denn eine monatlich feste Rate gibt es hier nicht.

Die in Anspruch genommene Kreditsumme wird vielfach ausschließlich durch die Geldeingänge auf dem Konto ausgeglichen. Wie die Erfahrung zeigt, fällt es vielen Kontoinhabern daher sehr schwer, die Kreditlinie auszugleichen. Daher sollte man einen Dispokredit mit Kredit tilgen und diesen so ganz bequem ablösen.

Mit Ratenkrediten den Dispo tilgen

Die beste Kreditvariante für die Tilgung eines Dispositionskredites ist der Ratenkredit. Dieser standardisierte Kredit kann heutzutage ohne Sicherheiten aufgenommen und daher auch bequem online abgeschlossen werden. Über Kreditrechner im Internet ist es möglich, die günstigste Kreditvariante zu finden und so durch die Umschuldung viel Geld zu sparen.

In den meisten Fällen werden Ratenkredite aktuell mit Konditionen von 3-8 Prozent angeboten und sind so um ein Vielfaches günstiger als Dispositionskredite. Wenn man einen Dispokredit mit Kredit tilgen kann, lässt sich also viel Geld sparen.

Daher sollte jeder Kontoinhaber, der einen Dispokredit nutzt, eine Umschuldung prüfen und die Ersparnis individuell berechnen. Auch hier helfen Kreditrechner im Netz kostenfrei und unverbindlich weiter.

Einfache Ablösung von Dispokrediten

Wurde ein günstiges Darlehen gefunden, um den Dispokredit mit Kredit tilgen zu können, kann die Umschuldung direkt in Angriff genommen werden. Da der Dispo so flexibel ist, verfügt er auch über keinerlei Kündigungsfristen, sondern kann jederzeit einfach durch Überweisung des noch offenen Kreditbetrages zurückgezahlt werden. Auch der Kreditantrag für das neue Darlehen ist heutzutage einfach zu stellen, denn dies ist online möglich. Der Antrag wird hier einfach mit den
persönlichen Daten sowie den Informationen zum Einkommen befüllt und an die Bank übertragen.

Die notwendigen Bonitätsunterlagen wie etwa die Einkommensnachweise werden im Anschluss per Post an die finanzierende Bank gesendet. Dort wird der Antrag nochmals überprüft und die Auszahlung des Kreditbetrages veranlasst. Oft kann die Ablösung so schon nach wenigen Tagen erfolgen.