Kredit für Kaution

Ein Kredit für Kaution ist für viele Mieter die einzige Möglichkeit, um irgendwie die hohe Kaution aufzubringen, die von den meisten Vermietern vor dem Einzug in eine Mietwohnung gefordert wird. Dass immer mehr Mieter einen Kredit für die Mietkaution aufnehmen verwundert angesichts der Tatsache, dass die Mieten in Deutschland aktuell rasant steigen und dass die meisten Vermieter die zwei- oder sogar dreifache Monatsnettomiete als Kaution verlangen nicht. Tatsächlich verfügen vor allem junge Leute meistens nicht über die entsprechenden Ersparnisse, um die Mietkaution ohne weiteres hinterlegen zu können. Ein Darlehen ist da ein willkommener Ausweg, der derzeit auch aus wirtschaftlichen Erwägungen heraus durchaus attraktiv ist.

Ratenkredit als Kredit für Kaution

Mieter, die ein geeignetes Darlehen als Kredit für Kaution suchen, kommen in der Regel am klassischen Ratenkredit nicht vorbei. Dieser eignet sich schon aus zweierlei Gründen hervorragend als Darlehen zur Finanzierung der Mietkaution: Zum einen sind Ratenkredite schon mit sehr geringen Mindestkreditbeträgen von gerade einmal 1.000 Euro zu haben und zum anderen unterliegen solche Darlehen grundsätzlich keinerlei Zweckbindung, sodass sie sich als Kautionsdarlehen besonders eignen. Darüber hinaus überzeugen Ratenkredite als Kautionskredite auch noch mit durchaus attraktiven Konditionen.

Da selbst renommierte Direktbanken Ratenkredite schon zu Zinssätzen von unter sechs Prozent effektiv pro Jahr anbieten, profitieren Kreditinteressenten von günstigen Konditionen. Zum Vergleich: Eine Kautionsversicherung lassen sich Banken und Versicherungen auch mit rund fünf Prozent oder mehr vergüten und das nur für das Versprechen, eventuelle Forderungen des Vermieters vorzustrecken. Mit einem Ratenkredit schaffen sich Mieter eine „Kautionsversicherung“, bei der die Versicherungsprämie in die eigene Tasche fließt.

Geringe Kosten – Kautionskredite überzeugen

Insgesamt sind Kautionskredite damit vor allem aus Kostengründen interessant. Die ohnehin mäßigen Zinsen für Kautionskredite erscheinen aber noch zusätzlich in einem anderen Licht, wenn man bedenkt, dass die Kaution verzinst angelegt wird und sogar nochGeld erwirtschaftet. Je nach Ertrag kann die tatsächliche Belastung durch den Kautionskredit somit noch einmal ein oder zwei Prozent unter den eigentlichen Kreditzinssatz gedrückt werden.