Kredit um Schulden abzuzahlen

Wenn Verbraucher einen Kredit um Schulden abzuzahlen aufnehmen, verringert sich die Summe ihrer
Schulden zunächst nicht. Dennoch ist die Kreditaufnahme zur Schuldentilgung in vielen Fällen sinnvoll, wenn diese zu geringeren als den bisher gezahlten Zinsen führt. Ein weiterer Grund der Kreditaufnahme zur Tilgung vorhandener Schulden besteht darin, mittels einer Verlängerung der Kreditlaufzeit künftig niedrigere Monatsraten zu zahlen, auch wenn diese Maßnahme nicht immer mit einer Zinseinsparung verbunden ist.

Ehe Verbraucher höhere Zinsen durch die Aufnahme eines neuen Darlehens in Kauf nehmen, sollten sie den bisherigen Kreditgeber um eine Veränderung der Tilgungsvereinbarung bitten. Nur begrenzt sinnvoll ist die Kreditaufnahme zur Schuldentilgung, wenn diese lediglich zu einer Verringerung der Anzahl der Gläubiger und nicht zugleich zu geringeren Zinskosten oder niedrigeren Monatsraten führt.

Besonderheiten beim Kredit um Schulden abzuzahlen

Bei einem der Abzahlung von Schulden dienenden Kredit weist der Kreditnehmer im Antrag auf diesen Verwendungszweck hin, damit das angefragte Geldinstitut bei der Haushaltsrechnung nicht von einer zusätzlichen Kreditaufnahme ausgeht und die Anfrage wegen zu hoher monatlicher Belastungen ablehnt. Üblicherweise zahlt der neue Kreditgeber den für die Ablösung bestehender Schulden gedachten Kredit nicht auf das Konto des Verbrauchers aus, sondern überweist die einzelnen Beträge direkt auf die Bankkonten der bisherigen Gläubiger.

Zu diesem Zweck fügt der Verbraucher seinem Kreditantrag eine Liste der abzuzahlenden Schulden, einschließlich seiner jeweiligen Kundennummern bei. In einigen Fällen lassen bestehende Gläubiger die Überweisung durch Dritte nicht zu, die entsprechenden Beträge überweist der Kreditgeber auf das Konto des Gläubigers. Das gilt auch für den üblicherweise gemeinsam mit anderen Darlehen abgelöst werdenden Dispokredit.

Das Verhalten nach der Abzahlung bestehender Schulden

Nachdem Verbraucher einen neuen Kredit um Schulden abzuzahlen aufgenommen haben, stehen ihnen vereinbarte Kreditlinien wie der Dispositionskredit, weitere Verfügungsrahmen und die Teilzahlungsfunktion des Kreditkartenkontos sofort erneut im vollen Umfang zur Verfügung. Des Weiteren lassen sich Ratenzahlungen im Versandhandel auch bei hohen bestehenden Verbindlichkeiten abwickeln, da Handelsunternehmen von der Schufa nur über Negativmerkmale, nicht aber über bestehende Kreditverbindlichkeiten informiert werden. Somit ist es wichtig, dass der Verbraucher nach einer Umschuldung Ausgabendisziplin wahrt und nicht innerhalb kurzer Zeit wieder neue Schulden anhäuft. Vor allem die Bezahlung der Kreditraten mittels der Ausnutzung des Dispos ist zu vermeiden.