Sofortkredit im Vergleich – das muss beachtet werden!

Ein Sofortkredit ist unkompliziert und schnell bei vielen Banken und Kreditinstituten, auch online erhältlich. Mit einem Sofortkredit kann sich der Kreditnehmer lang gehegte Wünsche ebenso erfüllen, wie plötzlich notwendige Anschaffungen tätigen. Wenn das Konto einmal ins Minus rutscht, kann ein Sofortkredit helfen, hohe Dispozinsen zu vermeiden. Bei einem Onlineabschluss steht der Sofortkredit besonders schnell zur Verfügung.

Üblicherweise wird der Kreditantrag vom Antragsteller ausgefüllt und kann rund um die Uhr beantragt werden, diese Vorgehensweise spart Zeit. Zudem sind Onlinekredite in der Regel günstiger, weil die Kreditunternehmen eingesparte Personalkosten an die Kunden weitergeben.

Sofortkredit vergleichen

Vor dem Abschluss eines Sofortkredits sollten die Konditionen mehrerer Banken verglichen werden, denn es bestehen deutliche Unterschiede bei den geforderten Zinsen. Im Internet finden sich Kreditratenrechner, die mit wenigen Angaben verschiedene Kreditunternehmen vergleichen, um so den passenden und günstigen Sofortkredit auswählen zu können.

Nach der Eingabe der Kreditsumme und der gewünschten Laufzeit, berechnet der Kreditrechner die monatlichen Raten und zeigt den Zinssatz für die gesamte Laufzeit an. In der Regel ist eine kurze Laufzeit mit hohen Raten die günstigste Lösung. Nach der Berechnung sieht der Kreditnehmer genau wie viel z.B. 5 % Zinsen, in Euro umgerechnet sind.

Fazit:

Nicht übereilt und erst nach einer genauen Berechnung sollte ein Sofortkredit beantragt werden