Welche Unterlagen benötige ich für einen Kreditantrag

Auf die Frage „Welche Unterlagen benötige ich für einen Kreditantrag?“ existiert eine einfache Antwort mit verschiedenen Abweichungen. Die einfache Antwort besagt, dass die jeweils von der gewählten Bank verlangten Unterlagen einzureichen sind. Hierbei handelt es sich in den meisten Fällen um die letzte oder die letzten drei Gehaltsabrechnung(en). Zudem müssen die Daten regelmäßiger Ausgaben vorliegen, da diese in den meisten Kreditanträgen abgefragt werden.

Ob ein Geldinstitut zusätzlich eine Kopie des Arbeitsvertrages und der letzten Kontoauszüge verlangt, wird von den jeweiligen Banken uneinheitlich geregelt. Selbständige belegen ihr Einkommen bei Kreditanträgen vorwiegend anhand des letzten Steuerbescheides.

Welche Unterlagen benötige ich für einen Kreditantrag zum Identitätsnachweis?

Für die Kreditvergabe ist ein Identitätsnachweis vorgeschrieben. Dieser erfolgt vorzugsweise durch das Postident-Verfahren, wozu ein persönlicher Besuch in einer Postfiliale unter Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses erforderlich ist. Alternativ kann das Ausweisdokument auch bei einer Bankfiliale persönlich vorgelegt werden. Kein Identitätsnachweis ist erforderlich, wenn der Antragsteller der jeweiligen Bank bereits aus laufender Geschäftsbeziehung bekannt ist.

Eine Luxemburger Banklizenz berechtigt zur Anerkennung einer Ausweiskopie als Identitätsnachweis und ermöglicht die Sofortkreditauszahlung in vierundzwanzig Stunden. Eigentlich ist die Weiterleitung einer Ausweiskopie deutscher Dokumente nicht statthaft, allerdings auch nicht strafbewehrt. Kreditinstitute mit deutscher Banklizenz dürfen jedoch eine ihnen zugesandte Ausweiskopie nicht als Identitätsbeleg anerkennen.

Der weitgehende Verzicht auf Unterlagen bei Sofortkrediten

Für einige Angebote lässt sich die Frage „Welche Unterlagen benötige ich für einen Kreditantrag?“ damit beantworten, dass der Kreditgeber vollständig auf die Vorlage von Belegen verzichtet. Diese Vorgehensweise hat bei der Ratenzahlungsvereinbarung im Handel Tradition, wobei auf Grund der Warenlieferung statt der Geldauszahlung sogar die Identitätsfeststellung unterbleiben darf. Bei Sofortkrediten ohne Beleganforderung ist eine solche hingegen erforderlich, während die Anbieter zum Teil aus pragmatischen Gründen auf die Vorlage von Gehaltsnachweisen und vergleichbaren
Unterlagen verzichten.

Der Kreditantragsteller ist dennoch zu ehrlichen Angaben verpflichtet, der Verzicht auf das Einreichen der Belege dient lediglich der Vereinfachung und Beschleunigung der Antragsbearbeitung.